Brücken

Brücken bergen Symbolhaftigkeit und lassen sprachliche Bilder malen. Ihr metaphorisch-symbolisches Potenzial ist schier unbegrenzt. Eine Brücke schlagen, sich als Brückenbauer anbieten, eine geistige oder eine goldene Brücke bauen. Brücken als Sinnbild für Lebensadern, Hoffnung, den Uferwechsel zum Verlassen von Konventionen und zur Weisung des direkten Weges. Die Brücke für ein resolutes Ich-will-ohne-Umschweife-dorthin und wenn ich dann drüben bin, für das erleichterte Ich-habe-es-geschafft. Das Überbrücken eines offenbar unüberwindlichen Hindernisses fasziniert seit jeher. Brücken verbinden die Seiten. Wenn sie aber – im sprichwörtlichen Sinne – hinter sich abgebrochen werden, trennen sie unweigerlich. Daher rührt ihre Doppelrolle des Verbindens und des Trennens.

Brücken sind allgegenwärtig, ihr ästhetischer Wert unbegrenzt. Sie sind Körper für die praktische Realität und Kunstwerk zugleich. Brücken lassen nicht gleichgültig. Manche bezaubern, andere versetzen in ehrfürchtiges Staunen. Nicht nur ob ihrer Schönheit allein, sondern auch ob ihrer Tragweite.

Reuss Capital ist sich dieser Tragweite bewusst – vertrauen Sie uns.